ICONIC - Wer sind wir?

Eine kurze Zusammenfassung, so dass Sie unser Fundament & unseren Hintergrund verstehen

Unser Ansatz:

Digitale Beratung von kleinen Unternehmen

Seit dem Grundstein in 2013 haben wir uns zu einem führenden Unternehmen  mit über 134 Mitarbeiter in der Unternehmesngruppe entwickelt welches nun das Wissen & die Erfahrung aus 9 Jahren Unternehmertum weitergeben möchte.

Video abspielen

Unsere Historie - Schritt für Schritt

Wir zeigen Ihnen unsere Schritte auf, um besser zu verstehen, wieso wir Sie unterstützen können und wieso wir der beste Partner für Sie & Ihr Unternehmen sind!

Gründung im Wohnzimmer in Stuttgart – Als Online-Shop für Unterwäsche startet der Verkauf. Der Keller dient als Lagerfläche und das Wohnzimmer zum Versand & Vermarktung. Schnell werden täglich unzählige Pakete per Auto zur Postfiliale gefahren. Der Arbeitstag hat 20h.

Umzug in Gewerbepark mit einem befreundeten Unternehmer zusammen der auch gerade mit dem Unternehmen gestartet ist. 40m² Bürofläche + 100m² Lagerfläche teilen sich die beiden Unternehmen. Ein 450€ Mitarbeiter reicht, um 20.000 – 30.000€ Monatsumsatz zu generieren. Warenwirtschaftsystem (JTL) wird eingeführt, Online-Shop wird auf Shopware umgezogen (von Gambio). Die Marke UNWAGO also Online-Shop für Unterwäsche entsteht.

Mittlerweile sind es 3 Lagerkräfte und 2 Mitarbeiter in der Verwaltung & Vermarktung. Durch JTL kommt extrem effizienz in die Prozesse und wir automatisieren Stück für Stück. das Lager wurde um 100m² erweitert, kommt aber dennoch an die Grenze. Mittlerweile haben wir 15 Marken im Shop und arbeiten mit einer externen Google Agentur. Dem befreundeten Unternehmer (TK Baupartner) wird in der Online-Vermarktung & Kundenakquise sowie Marketing geholfen. Unglaubliche Synergien entstehen! Die erste GmbH wird gemeinsam gegründet. UNWAGO ist eine Sparte und TK Baupartner ist eine Sparte. 2 komplett unterschiedliche Bereiche unter einem GmbH Dach.

Beide Unternehmen wachsen weiter. Neue Räumlichkeiten werden gesucht & gefunden. Umzug nach Lorch in einen riesigen Komplex. 1.000m² Lager- & Bürofläche. Gleichzeitig müssen wir die GmbH richtig trennen & gründen eine Holding-Struktur als Finanz- und Managementholding. Darunter wiederum GmbH’s für jeden Bereich. Hinzu kommt noch ein weiteres Unternehmen im B2B Sektor. Mittlerweile werden 15 Mitarbeiter beschäftigt. Inhaltich haben wir bei UNWAGO über die Jahre schon verspürt was es heißt abhängig zu sein von Lieferanten und Marken. Aus dem Grund wollten wir bereits früh in das Eigenmarkengeschäft einsteigen. Wir wollten unsere Topseller unter eigenem Label verkaufen. die Private Label Marke UNWAGO ist entstanden. Schnell kosten wir besonder auch auf Amazon Umsatz generieren und waren mit nur 3 Produkten nach kurzer Zeit bei 20.000€ Monatsumsatz angelangt (nur mit 3 Wäsche-Produkten).

Der Online-Shop UNWAGO wächst weiterhin stark, wenn auch die Profitabilität auf der Strecke bleibt, da Neukunden teuer eingekauft werden. Neben dem Online-Shop wird auch stark auf Amazon & eBay verkauft. Amazon wächst jedoch seit 2015 extrem stark und ist perfekt kalkulierbar. Die Agentur Zusammenarbeit (Google) war leider ein kompletter Reinfall. Alles wird Inhouse gesteuert. Pro Tag werden meherer hundert Pakete versendet an 3 Packstationen. Pro Paket werden in Schnitt nur 1 Minute verwendet (Picken, vorbereiten, packen, labeln). MDE’s und spezielle Pick-Wagen sorgen für extreme Effizienz im Lager. Parallel dazu wurden noch ein weiteres Private Label / Eigenmarke aufgebaut. james & zoe. Wir wagten uns in den Loungewear-Bereich vor und liesen Jogginghosen, Hoodies, Longsleeves produzieren und vermarkteten die Marke über Influencer Marketing. Wir waren bewusst in allen Wertschöpfungsstufen der Marke und Produkte involviert. In den Jahres- und Kollektionsgesprächen mit den weiteren mittlerweile 25 Marken kommt immer öfters das Thema Amazon auf. UNWAGO hat einen Weg gefunden, als Händler maximal Umsatz zu generieren ohne zu abhängig zu sein. Hersteller fragen daher, ob dies auch als Dienstleister buchbar wäre.

Nach einer ersten Pilotphase mit einem Hersteller entscheiden wir uns vom Händler zum Dienstleister zu werden und unser Geschäft auf den Kopf zu stellen.
Wieso?
Man muss sich als Unternehmer immer hinterfragen und ggf. anpassen. Wir haben erlebt, wie schwierig es ist, als Händler eine Daseinsberechtigung zu haben. Wir haben hier Lösungen entwickelt und eine starke Positionierung gewählt. Wir wollten wenn dann aber richtig groß werden und das Zalando der Unterwäsche werden. Hierzu führten wir erste Investorengespräche.  Nachdem wir aber den Markt Amazon beleuchtet haben und die dortigen Chancen und dies mit unserem Know-How abgeblichen haben, haben wir den Weg als Dienstleister eingeschlagen. Wir wussten durch die UNWAGO Erfahrungen mit Agenturen, wie es nicht sein soll und wollten es besser machen. Eine einzigartige Chance aus unserer Sicht. ICONIC SALES entsteht! Ein Geschäftsmodell muss immer hinterfragt werden auf Basis einer Markt- und Endkundenetwicklung.

Die Unternehmensgruppe besteht mittlerweile aus 60 Mitarbeitern an 3 Standorten. In Lorch ist nur noch ICONIC SALES vor Ort und nutzt die komplette Fläche für Lager (für Kunden) und Büros. TK Baupartner nutzt eigene Räumlichkeiten am neuen Standort. ICONIC SALES ist bereits eine der führenden Full-Service Agenturen mit alleine 23 Mitarbeitern. ICONIC ist senstionell gewachsen und erfüllt mit den Angeboten das vorhandene Bedürfnis der Unternehmen. Jeder muss auf Amazon, weiß aber nicht wie und wie man erfolgreich wird.

Die Räumlichkeiten wurden bei ICONIC SALES immer wieder zu klein und mussten erweitert werden. Mittlerweile hatten wir 500m² Bürofläche und knapp 32 angestellte Mitarbeiter. Jetzt gab es aber keine weiteren Räumlichkeiten mehr, die angemietet werden konnten. Die Suche nach neuen & attraktiven Büros war nötig. Wir wollten zudem zentraler sein. Inhaltlich hat sich ICONIC SALES stark an Unternehmen im Bereich 10-50 Mitarbeiter orientiert. Es mussten Hersteller sein, die bereits auf Amazon verkaufen oder erst noch verkaufen wollten. Unser Modell mit einer Umsatzbeteiligung kommt sensationell gut an, andere Agenturen kopieren den Ansatz.

134 Mitarbeiter über 4 Unternehmen verteilt – mittlerweile sind wir extrem gewachsen und führen über 130 Mitarbeiter in allen Unternehmen. Allein bei ICONIC SALES sind wir mit 43 Vollzeit-Mitarbeitern zum Jahresstart extrem gut aufgestellt. Wir haben über die Jahres hinweg aber erkannt, dass der Ansatz von ICONIC SALES nicht ideal ist für Kleinstunternehmen mit bis zu 9 Mitarbeitern. Oftmals sind wir als Agentur hier zu teuer. Der Bedarf ist aber riesig. Mit ICONIC BUSINESS haben wir nun eine Marke und ein Bereich gebaut, der genau auf Unternehmen dieser Größe ausgerichtet ist. Wir haben all unser Unternehmenswissen & Amazon-Wissen & eCommerce Wissen zusammengepackt und ein unschlagbares Angebot mit ICONIC BUSINESS gestartet. Das Ziel ist es, Ihnen nachhaltiges & gewinnbringendes Wachstum im Online-Handel zu ermöglichen.

Ihre kostenlose Unternehmensanalyse

Wir gehen in Vorleistung

Buchen Sie einen kostenlosen 30 Minunten Analysetermin bei uns. Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus Umsatz auch Gewinn machen und wie Sie online wachsen – nachhaltig & gewinnorientiert!